Corona

Geänderter Behandlungsablauf und Verhaltensregeln aufgrund Corona

Liebe Tierbesitzerinnen und Tierbesitzer,

aufgrund der aktuellen schwierigen Coronasituation möchten wir Sie als unsere Kunden schützen und die medizinische Versorgung für Ihre Tiere aufrecht erhalten.
Da schon der Kontakt mit einer einzigen Covid-19 positiven Person zu einer mehrwöchigen Quarantäne unserer Praxis führen kann, ändern sich unsere Praxisabläufe folgendermaßen:
Bitte vereinbaren Sie wie üblich immer vorab einen Termin unter 02208/ 921 8083. Sollten Sie nur Medikamente benötigen, bitten wir Sie, diese telefonisch vorzubestellen, um längeres Warten an der Anmeldung zu vermeiden.
Bitte klingeln Sie und warten Sie mit einem Abstand von 2m zur Eingangstür, bis eine Mitarbeiterin Sie und Ihr Tier in Empfang nimmt. Die Praxisräume können, bis auf den Empfangsbereich, von Besuchern nicht mehr betreten werden.

Während der Untersuchung und Behandlung Ihres Tieres bitten wir Sie, wenn möglich, im Auto zu warten. Wir besprechen anschließend mit Ihnen die erhobenen Befunde und notwendigen Behandlungen. Eine Mitarbeiterin bringt Ihr Tier wieder zu Ihnen nach draußen.
Haben Sie Erkältungssymptome wie Fieber, Husten oder Halsschmerzen oder hatten in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer Covid-19 positiv getesteten Personen und Ihr Tier ist erkrankt, dann melden Sie sich bitte in unserer Praxis vorab telefonisch unter 02208/ 921 8083. Wir finden dann gemeinsam eine Lösung wie wir Ihrem Tier helfen können. Bitte begleiten Sie in diesem Fall Ihr Tier unter keinen Umständen selber in die Praxis!
Wir danken Ihnen sehr für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit. Alle diese Maßnahmen dienen zu Ihrem und unserem Schutz und sollen sicherstellen, dass wir auch in dieser für uns alle schwierigen Zeit für Sie und Ihre Tiere da sein können.

Ihr Praxisteam